All posts tagged: Erdogan

Quo vadis DITIB?

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Im Dezember kursierten die ersten Gerüchte über Spionagevorwürfe gegen die DITIB in Deutschland. Medienberichte in der Türkei wurden von deutschen Journalisten aufgegriffen, wonach es Anweisungen der türkischen Religionsbehörde Diyanet gab, dass Informationen über Aktivitäten der Gülen-Anhänger gesammelt und nach Ankara geschickt werden sollten. Diese Anweisung wurde auch an die Religionsattachés in den türkischen Konsulaten in Deutschland verschickt. Diese Attachés haben – so der Vorwurf – die Imame in den Gemeinden angewiesen Informationen zu sammeln und […]

Miteinander reden statt übereinander

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Das türkisch-deutsche Verhältnis ist angespannt. Nicht nur auf der politischen Ebene. Es sei verwunderlich, wie schnell die überwunden geglaubten Argumente und Reflexe zurückkehrten, sagt der Publizist Eren Güvercin. In diesen Tagen jährt sich das Anwerbeabkommen mit der Türkei zum 55. Mal. Mittlerweile leben Generationen von Deutsch-Türken in unserem Land, die hier in Deutschland geboren und aufgewachsen sind. Man glaubte, dass Deutschland auch zur Heimat für viele türkischstämmige Menschen geworden ist. Dieser Glaube wurde aber in […]

Die Demonstration schadet der deutsch-türkischen Community

comments 2
Uncategorized

Es ist gerade einmal zwei Wochen her, als ein Putschversuch die Türkei in einen kollektiven Schockzustand versetzt hat. Nicht nur die Türkei, sondern auch die in Deutschland lebenden türkeistämmigen Menschen. In dieser Nacht machten die Deutsch-Türken kein Auge zu und verfolgten über die türkischen Fernsehsender, die sozialen Medien und über Verwandte die Entwicklungen. Es war ein traumatisches Erlebnis. Die Bilder von Panzern und Kampfflugzeugen, die Zivilisten angriffen und viele Menschen töteten, haben sich in die […]

Scharfmacher machen eine berechtigte Kritik unmöglich!

comment 1
Uncategorized

Über die deutsch-türkischen Beziehungen und warum einige den Unterschied zwischen Religionsgemeinschaft und Lobbyorganisation nicht verstehen (wollen) Die einst traditionell guten deutsch-türkischen Beziehungen leiden seit einiger Zeit unter den aktuellen Debatten. Zuerst war es das Flüchtlingsabkommen, was diese Beziehungen in Mitleidenschaft gezogen hat. Aber auch die mediale Omnipräsenz der Erdogan-Kritiker hat viele türkischstämmige Menschen in Deutschland vor den Kopf gestoßen. Einerseits wird jede Kritik an Erdogan von immer mehr Türken in Deutschland vorschnell als Feindseligkeit gegen […]

Osmanische Wiedergeburt: Historische Erfahrung ins Positive wenden

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Auf der Suche nach Verbündeten hatte Präsident Erdoğan einen Friedensprozess zwischen Türken und Kurden eingeleitet, doch mit dem Konflikt um Kobane werden alte Ressentiments wieder aktiv. Eren Güvercin spricht sich für die Fortsetzung der Aussöhnung aus. Man fühlt sich in die 80er-Jahre zurückversetzt, in Zeiten der Grabenkämpfe zwischen Türken und Kurden, in Konflikte, die man längst überwunden glaubte. Hatte doch Recep Tayyip Erdoğan einen erfolgversprechenden Friedensprozess eingeleitet – aus dem Kalkül heraus, dass sein islamisch-konservativer […]

AKP muss Wirtschaftspolitik hinterfragen

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Interview: Gespräch mit dem Journalisten Eren Güvercin über die aktuelle Lage in der Türkei und die Instrumentalisierung eines tödlichen Grubenunglücks (iz). Ob die türkische Regierung für den konkreten Unfall in Soma verantwortlich ist, wird sich erweisen müssen. Die Staatsanwaltschaft hat die Untersuchungen aufgenommen und Energieminister Taner Yildiz hat zumindest angekündigt, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen würden, egal wer es sein wird. Nichtsdestotrotz stellt diese menschliche Tragödie eine Steilvorlage für Regierungskritiker im In- und Ausland […]

Joachim Gauck in der Türkei – eine Nachlese

Hinterlasse einen Kommentar
Politisches Feuilleton

Joachim Gauck hatte kritische Worte angekündigt und er fand sie auch. Sowohl im Gespräch mit Abdullah Gül, dem türkischen Staatspräsidenten, als auch während eines Vortrages vor Studenten der Universität Ankara kritisierte er, wie Recep Tayyip Erdogan und seine Regierung mit Staatsanwaltschaft und außerparlamentarischer Opposition umgegangen sind. Wenn er auch die Frageform wählte, war doch seine Botschaft klar: er sorgt sich, dass Rechtsstaat und Gewaltenteilung in der Türkei durch den Premierminister beschädigt werden. Die deutsche Presse […]

„Da wurde viel Öl ins Feuer gegossen“

comment 1
Uncategorized

Die Medien, deutsche wie türkische, haben sich mit Ihrer Berichterstattung über die Unruhen am Taksim Platz in Istanbul und über Erdoğan nicht mit Ruhm bekleckert, sagt Journalist und Buchautor Eren Güvercin im Gespräch mit MiGAZIN. Aber auch die Türkeistämmigen in Deutschland hätten Schwarz-Weiß-Bilder vermittelt. MiGAZIN: Seit Beginn der Unruhen am Taksim Platz in Istanbul vor etwa vier Wochen, beobachten Sie als Journalist die Ereignisse mit großer Aufmerksamkeit. Über welche Quellen haben Sie sich informiert? Eren Güvercin: Ich […]

Die unangenehme andere Seite der Medaille

comment 1
Uncategorized

Am Samstag fand auf dem Heumarkt in Köln eine große Solidaritätsdemonstration statt. Die AABF wollte damit die Proteste auf dem Taksim-Platz in Istanbul unterstützen. Es war eine friedliche Demonstration. Auch Vertreter einiger deutscher Parteien waren anwesend. Die Polizei sprach von etwa 30 000 Teilnehmern. Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere Seite vermittelt allerdings ein etwas anderes Bild. Unter den Demonstranten waren auch Kader links-extremistischer Gruppen präsent, u.a. TIKKO und die MLKP. Als sich die Versammlung […]

Türkei: Kein offener Dialog zwischen den Lagern

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Pater Richard Nennstiel lebt zurzeit im Dominikaner-Konvent in Hamburg und leitet dort das Dominikanische Institut für christlich-islamische Geschichte, dass sich mit der Geschichte des christlich-islamischen Dialoges beschäftigt. Er hat sein Pastoralpraktikum in Istanbul gemacht und für einige Zeit in der deutschen Gemeinde in Sisli gearbeitet. Er beschäftigt sich aktuell mit der Geschichte der Dominikaner im Osmanischen Reich und promoviert gegenwärtig an der Universität Bonn im Bereich Kirchengeschichte zur Geschichte der Dominikaner in Istanbul während des […]