All posts tagged: Salafismus

Phoenix Runde: „Terror im Namen Allahs – Welche Rolle spielt der Islam?“

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Wie sind die islamistischen Gewalttaten zu erklären? Hat der Islam ein Gewaltproblem? Wie kann das Misstrauen gegenüber friedlichen Muslimen abgebaut werden? Anke Plättner diskutiert mit: – Seyran Ateş (Rechtsanwältin und Autorin) – Wilfried Buchta (Islamwissenschaftler) – Prof. Christoph Markschies (Theologe HU Berlin) – Eren Güvercin (freier Journalist) Link zur Sendung: https://youtu.be/zLkoMNNax30?list=PLoeytWjTuSupmIfrZIGG9qihmKYVNck4p

Unser schlechtes Image

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Der Koordinationsrat der Muslime hat versagt. Es koordiniert außer der Versendung inhaltsleerer Pressemitteilungen gar nichts. Das hat nichts mit dem Islam zu tun: Diesen Satz hört man immer wieder von muslimischen Funktionären und Verbandsvertretern. Nach den Anschlägen von Paris und auch nach den Vorfällen an Silvester in Köln. Mittlerweile fühlen sich nicht wenige Menschen davon genervt. Ich bin nicht verwundert, dass die Muslime in Deutschland mittlerweile ein schlechtes Image in der Öffentlichkeit haben. Dies nur […]

Nach Paris: Radikalisierung von jungen Muslimen

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Letzte Woche sprach ich mit Martin Thür in Paris über die Attentate, die Radikalisierung von jungen Muslimen in Europa und wie man als Gesellschaft darauf reagieren sollte. Gesendet wurde das Interview in der Sendung Klartext auf ATV, u.a. auch mit Ursula Plassnik, ehemalige österreichische Aussenministerin und aktuelle Botschafterin in Paris. Hier das Interview mit mir auf YouTube:

Eine etwas andere Focus-Reportage

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Ja, viele Muslime haben so ihre Meinung über ‚die Medien‘. Auch über die Zeitschrift Focus haben Muslime so ihre Meinung, spätestens seit der Titelstory „Die dunkle Seite des Islam“ aus dem letzten Jahr. Den Focus-Redakteur Michael Klonovsky, einer der Verantwortlichen dieser Titelstory, traf ich kurz danach, und es entwickelte sich ein intensiver Austausch, der für beide Seiten sehr erfrischend war. Wir kamen noch einmal zusammen, diesmal um über die ‚helle Seite‘ des Islams zu sprechen. […]

„Abendland? Wir gehören dazu.“

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Eigentlich war eine Diskussion zwischen Pegida-Organisatoren und Muslimen in Dresden geplant. Als die Pegida-Vertreter aber nicht zum abgemachten Termin erschienen, wurde daraus kurzerhand ein Streitgespräch zwischen drei Muslimen und zwei Focus-Redakteuren. Herr Güvercin, Herr Celebi, Herr Wilms, vor ein paar Tagen demonstrierten hier in Dresden noch 17 000 Menschen, die Deutschland gegen eine Islamisierung verteidigen wollen. Was sagt Ihnen eigentlich der Begriff Abendland? Güvercin: Die deutsche Sprache ist diejenige, die ich am besten beherrsche, ich liebe […]

Der politische Islam ignoriert die theologische Tradition von 1400 Jahren

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

„Liberal“ und „aufgeklärt“ müsse der Islam werden. Das soll die beste Antwort auf strenggläubige Militanz sein. So heißt es. Doch der Ruf nach Reform ist nichts anderes als eine Kampfansage. Er ist ein Ruf, der Widerstand ausdrückt und selbst Widerstand auslöst, eine Gegenreform provoziert. So war es immer wieder in der langen Geschichte der Religion. Liberale folgen demselben Denkmuster wie ihre Gegner, beispielsweise jene, die sich Salafisten nennen. Sie politisieren die Religion. Auf der Suche […]

Das Islambild in deutschen Medien – Wie denken unsere Talkshowredakteure?

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Reißerische Titel und eine düstere Bildersprache gehören zum gewöhnlichen Repertoire der Medien. Mit dem Islambild, das hierdurch vermittelt wird, beschäftigt sich mein erster Zündfunk Generator-Beitrag. Heute wird auf Bayern 2 um 22:05 Uhr mein erstes Radiofeature für Zündfunk Generator gesendet. Das Thema der einstündigen Sendung ist das Islambild in deutschen Medien. Gerade wenn es um das Islambild in den Medien geht, gibt es sowohl unter den in Deutschland lebenden Muslimen aber auch bei Nichtmuslimen eine Unzufriedenheit […]

„Man muss auch von Salafisten ein Stück weit lernen“

Hinterlasse einen Kommentar
Uncategorized

Muslimische Gelehrte sollten sich mit der Ideologie der Terrormiliz IS auseinanderzusetzen, fordert der Publizist Eren Güvercin im DLF. Dadurch könne Jugendlichen erläutert werden, welch verheerende Auswirkungen diese habe. Zudem könne man bei der Ansprache von Jugendlichen von Salafisten lernen. Denn „die machen gewisse Dinge schon ganz gut.“ Anne Raith: Seit über 15 Jahren wird am 3. Oktober nicht nur der Tag der Deutschen Einheit, sondern auch der Tag der Offenen Moschee gefeiert. Mehr als 1.000 […]

Die Formulierung einer ablehnenden Haltung reicht nicht aus

comment 1
Uncategorized

Eine innermuslimische Debatte über die modernistischen Bewegungen der letzten hundert Jahre und deren Auswirkungen auf das muslimische Denken ist dringend nötig, um den ideologischen Ballast des neunzehnten Jahrhunderts endlich loszuwerden. Der organisierte Islam scheut diese Form der Auseinandersetzung und Selbstkritik. Traditionell ist die Moschee die Institution, die das gemeinschaftliche Leben der Muslime prägt. Moscheen sind nicht nur Gebetsräume, sondern lokale Einrichtungen, die den Muslimen bestimmte Dienstleistungen anbieten. Das war in der Geschichte schon immer so: […]

Gottlose Radikalität

comment 1
Uncategorized

Im Interview spricht der französische Politikwissenschaftler Olivier Roy über Salafismus und die Angst der Deutschen vor sich selbst Olivier Roy ist Politikwissenschaftler und lehrt am Robert Schuman Zentrum in Florenz – Foto: European University Institute Besonders unter jungen Muslimen versuchen Salafisten in Deutschland Fuß zu fassen. Was macht ihre Lehre eigentlich so attraktiv? Zunächst bietet der Salafismus muslimischen Jugendlichen und Konvertiten ein Islamverständnis an, das aus ihrer Dekulturalisierung etwas Positives macht. Der Salafismus ist in […]